HD

HD ist beim Dobermann kein allzu großes Problem. Unter Hüftgelenksdysplasie (HD) versteht man eine Fehlbildung der Hüftgelenke, wobei die beiden gelenksbildenden Knochen, die Gelenkspfanne und der Oberschenkelkopf nicht korrekt aufeinander passen. In der Regel tritt die Fehlbildung beidseitig auf und kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. In den ersten 15 Lebensmonaten des Hundes entwickelt sich die HD, in der Folgezeit verändert sich nur noch das Ausmaß der Arthrose. Bei stark ausgeprägter HD zeigen ältere Hunde meist Schmerzen in Folge der Abnutzung der Hüftgelenke (Arthrose), wobei jüngere Hunde Schmerzen aufgrund der unüblichen Lockerheit der Hüftgelenke zeigen. Es kommt nicht selten vor, dass die Hunde eine Bewegungstechnik entwickeln, sodass keine Schmerzen auftreten. Die Besitzer merken somit oft gar nicht, dass ihr Hund an einer schweren HD leidet. Bei einer leichten Form der HD fehlen oft Krankheitsanzeichen, sofern die Hunde nicht stark beansprucht werden. Manche Hunde hinken jedoch schon bei der leichten HD, da sie ein anderes Schmerzempfinden haben.

Ursache und Entwicklung:
Die Erbanlage wird als wichtigste Grundlage der HD vermutet, wobei die Ursache und das verantwortliche Gen noch nicht endgültig aufgedeckt wurden. Das Hüftgelenk nimmt Schaden, wenn der Oberschenkelkopf dauernd in der Gelenkspfanne herum rutscht. Bei jungen Hunden weiten sich durch das lockere Hüftgelenk die Gelenkspfannen und sie flachen ab. Ein straffes Gelenk entwickelt keine HD. Neben der Erbanlage beeinflusst die Ernährung des Hundes die Entwicklung der Hüftgelenke. Nachweislich fördert eine Fütterung, die den Hund sehr schnell wachsen und an Gewicht zunehmen lässt,  die fehlerhafte Entwicklung der Gelenke. Bei Hunden mit der Veranlagung zu HD ist es möglich, durch eine kalorienreduzierte ausgewogene Ernährung das Ausmaß der Krankheit zu mildern.

http://www.vet-rad-onk.uzh.ch/dienstleistungen/dienstleistungenbg/roentgengelenke/hueftdysplasie.pdf

Hier ist noch eine ausführliche Seite über HD
http://hueftgelenksdysplasie-hund.de/

Advertisements